Fundstück der Woche 07/2018

Eine Ansichtskarte der Feste Kaiser Franz, 1906


Das Fundstück der Woche 07/2018 ist eine Ansichtskarte der Feste Kaiser Franz. Mit dieser Karte sind nun schon vier verschiedene Motive des Festungswerks aus der Zeit um 1900 bekannt.

Die Ansichtskarte ist zweigeteilt: Im oberen Bild sieht man den Reduithof der Feste Kaiser Franz mit der inneren Fassade des Kernwerks. Dieses Foto ist bemerkenswert, als man bei näherem Hinsehen die Kantine der Feste in dem sechsten Kasemattenblock ausmachen kann. Die Innenansicht dieser Kantine ist von einer anderen Ansichtskarte bekannt, die dem Verein als Kopie vorliegt (und die wir leider hier nicht zeigen können).

Interessant ist auch das zweite Bild auf der Karte, das den Exerzierplatz der benachbarten Bubenheimer Flesche zeigt. Dieses Motiv ist das bislang einzige, das von dem Festungswerk existiert. Ob sich der Platz im Werkhof der Flesche befand, oder ob der im Glacis zwischen den Festungswerken gelegene Exerzierplatz gemeint ist, kann man auf dem Foto leider nicht erkennen.

Ansichtskarte Feste Kaiser Franz,
gelaufen 1906 (Vereinsarchiv)

Leider sind die hier gezeigten Gebäude und Gelände heute nicht mehr in ihrem ursprünglichen Zustand. Das Kernwerk wurde Ende Januar 1959 gesprengt, das Glacis ist heute mit Wohnhäusern bebaut und auf dem Gelände der Bubenheimer Flesche befindet sich der Lützeler Volkspark.

Matthias Kellermann




Druckbare Version
Seitenanfang nach oben